Angst als Stressemotion

Angst ist evolutionsgeschichtlich eine der wohl bedeutendsten Emotionen. Sie gehört zu den sieben Basisemotionen nach Ekman und löst spezifische physische Reaktionen im Körper aus. Sie dient uns als wichtiger, sinnesschärfender Schutzmechanismus – denn sie hat die Funktion, Bedrohungen zu vermeiden und Schaden zu reduzieren. Dabei beschütz Angst nicht nur unser körperliches, sondern auch unser seelisches […]

weiterlesen

Sitzhaltung

Wenn es um schmerzhafte Beschwerden im Rückenbereich geht, ist wohl das eintönige, meist suboptimale Sitzen eines der größten Problematiken. Dabei gibt es lediglich ein paar Faktoren auf die es zu achten gilt, um die Arbeits- und Lebensqualität zu erhöhen. Warum ist die Sitzhaltung so wichtig? Unser Rücken ist nicht darauf ausgelegt, dass wir stundenlang in […]

weiterlesen

Umfokussierung: Vom Problem zur Lösung

Sich zu fokussieren bedeutet, die Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Aspekt zu legen. Dass kann das Erreichen eines Ziels sein, aber auch ein Problem. Der Fokus ist, im Gegensatz zur Defokussierung, klein gehalten und spezifiziert. Bei der Umfokussierung handelt es sich nun um den Prozess von einem Fokus zu einem anderen zu gelangen. Zustandsmanagement durch Umfokussierung […]

weiterlesen

Work-Hacking – Sich die Arbeit einfacher machen!

Was ist Work-Hacking? Der Begriff Work-Hack lässt sich ableiten vom „Life-Hack“, also eine Strategie um den Alltag, oder hier, das Arbeiten zu erleichtern. Work-Hacks betreffen alles was den Schreibtisch, die Arbeitsumgebung und das Arbeiten mit Utensilien angeht. Das oberste Ziel dabei ist es, mit wenig Aufwand sich die Arbeit so angenehm wie möglich zu machen. […]

weiterlesen
Fokussierung Resilienz

Fokussierung

Fokussierung lässt sich auch als „Konzentration“ beschreiben. Es bedeutet, die Aufmerksamkeit kurzzeitig auf einen bestimmten Punkt zu lenken. Das kann sowohl das Erreichen eines Ziels, aber auch die Fokussierung auf ein Problem sein. Dabei handelt es sich um eine Bündelung der Wahrnehmung. Das Gegenteil davon ist die Defokussierung. Diese bedeutet eine Erweiterung des Fokus, sodass […]

weiterlesen

Defokussierung als zentrales Prinzip der Resilienz

Defokussieren ist das Gegenteil von Fokussieren. Bei letzterem handelt es sich um die Konzentration auf einen bestimmten Aspekt, sei es nun auf die Lösung einer Aufgabe, oder auf ein Problem. Bei der Defokussierung hingegen erweitert sich die Wahrnehmung. Das heißt, wir nehmen defokussiert mehr wahr. Defokussierung als Resilienzprozess Für die Resilienz ist Defokussierung ein sehr […]

weiterlesen
Life-Hacking-Resilienz.jpg

Life-Hacking – Sich das Leben einfach machen!

Der Begriff setzt sich aus den englischen Begriffen „life“ – „Leben“ und „hack“ – sinngemäß „Kniff“ zusammen. Es sind also Strategien oder Tätigkeiten, die sich auf das Alltagsleben beziehen und dieses praktischer und einfacher machen sollen. Ein Beispiel für Life-Hacking: Wenn man Frischhaltefolie um die Stiele von Bananen wickelt, verhindert das für einen längeren Zeitraum […]

weiterlesen
Darmsanierung-Resilienz

Darmsanierung für ein gesundes Leben

Unser Darm ist ein sehr unterschätztes Organ. Bücher wie „Darm mit Charme“ von Giulia Enders zeigen das auf humorvolle Weise. In unserem Darm sind nämlich Abermillionen von Bakterien angesiedelt, die unser Immunsystem stützen. Doch da unten gibt es nicht nur „gute“ Bakterien, sondern auch kontraproduktive. Der Darm bildet das Zentrum unserer Gesundheit – er stellt […]

weiterlesen

Biologie – Grundverständnis der Resilienz

Biologie – Grundverständnis der Resilienz Der menschliche Körper ist eines der komplexesten Dinge, die der Menschheit bekannt ist. Umso bedeutender ist es, ihn genau zu kennen und sich selbst zu verstehen, um so von sich zu lernen und an Herausforderungen zu wachsen. Die Kenntnis über die eigene Biologie, die Stressreaktionen und wie wir uns Regenerieren […]

weiterlesen

Kriegsmetaphorik – Worte mit durchschlagender Kraft

Worte haben eine unglaubliche Wirkung auf uns. Wie sehr wir uns durch Gesagtes oder auch nur Gedachtes beeinflussen lassen, zeigt sich an den somatischen Reaktionen. Körper und Geist sind eng miteinander verbunden. Das heißt, unser Körper reagiert auf negativ besetzte Worte mit negativen Haltungen oder Gefühlen. Was bedeutet das nun für den Alltag? Achten Sie […]

weiterlesen