Defokussieren: Erweitern Sie ihren Fokus

Flexibilität hat ihren Ursprung im eigenen Stresserleben und hat viel mit dem eigenen Denken und der eigenen Wahrnehmung zu tun. Wir Menschen neigen dazu, uns in schwierigen Situationen besonders stark auf das Problem zu fokussieren. Das hat auch einen guten Grund. Denn in Angesicht von Gefahr, ist es überlebensnotwendig sich auf das Problem zu konzentrieren. Nehmen wir als Beispiel die Anfänge der Menschheit. Der Mensch, der sich auf den Säbelzahntiger vor ihm fokussiert hat, konnte besser und schneller reagieren als jener, der sich stattdessen auf die schöne Wiese um den Säbelzahntiger herum konzentriert hat. Die einhergehende Stressreaktion hat früher unmittelbar geholfen, Energie für Flucht oder Kampf zu mobilisiere. Was früher sinnvoll war, ist es heute leider nicht mehr.

Ein starker Fokus geht mit dem Nachteil einher, dass die Flexibilität sinkt. Dieses Phänomen lässt sich als Problemtrance beschreiben. Wir sind dann so gefangen von dem Problem, dass wir nicht flexibel nach Lösungen suchen können. Was Sie gegen das Fokussieren tun können? Oftmals hilft es schon, den eigenen Fokus zu erweitern, sprich Defokussieren. Das ist schon ein erster Schritt Richtung Entspannung.

Eine kleine Übung könnte sein, dass Sie sich einen Punkt im Raum suchen, auf den Sie schauen. Und während Sie auf den Punkt schauen, nehmen Sie auch noch wahr, was oben und unten, was rechts und links vom Punkt zu sehen ist. Erweitern Sie so immer mehr und mehr den Bereich Ihrer Wahrnehmung, wobei Sie immer noch auf den Punkt schauen. Während Sie Ihre visuelle Wahrnehmung erweitern, können Sie vielleicht zur gleichen Zeit auch noch hören, was es zu hören gibt, und was noch, und was noch – alles zur gleichen Zeit. Wenn Sie sich dann mit diesem weiten Fokus Ihrer Arbeit widmen, dann sehen Sie die Lösungen, die sich manchmal verstecken und haben einen erheblich gesteigerten Zugang zu Ihren eigenen Ressourcen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.