Resilienz-Keynote – Resilienz als Vortrag oder Keynote

    Mit Resilienz lassen sich viele Themen verbinden und ergänzen. Ob als Strategien für Hoch- und Höchstleister, einen wertschätzenden Umgang mit Stress oder die kompetenz-orientierte Sensibilisierung für Burn-out oder Bore-out.

    Ein Resilienz-Vortrag ergibt vielfach Sinn im Zusammenhang mit Changeprozessen, der Zukunft, der VUKA-Welt und den sich daraus ergebenden Notwendigkeiten.

    Ein Beispiel hierfür ist der Vortrag:

    Resilienz VortragKeynote & Vortrag „Resilienz“

    „Wenn schon Burn-out, dann richtig!
    10 Tipps für den totalen Burn-out“

    Kennen Sie das Phänomen der leeren Stressmanagement-Kurse und die skeptischen Teilnehmer/innen im Rahmen der Burn-out-Prävention? Dabei wollen und müssen Sie über so wichtige Themen wie Stress, Burn-out und Resilienz (als Widerstandsfähigkeit gegen und Flexibilität im Umgang mit Stress) informieren. Mein Vorschlag ist, dies auf provokative, heitere und nachhaltig-nützliche Art und Weise zu tun? Vielleicht ist ist dieser Vortrag für Sie genau passend:

    Warum sollten Sie sich Resilienz, Stress und Burn-out auf diese Weise nähern?

    Nun – Burn-out ist ein „schweres“ Thema und viele Mitarbeiter/innen und Führungskräfte in Firmen haben keine Lust auf noch einen weiteren Vortrag mit erhobenem Zeigefinger. Vielmehr zeigt sich, dass Menschen mit Leichtigkeit, Humor und einem Fokus auf Lösungen erheblich leichter und nachhaltiger lernen.

    Was erwartet Sie also in diesem Vortrag zu Resilienz?

    Neben vielen einfachen und gut zu verstehenden Erklärungsmodellen, die auf der aktuellen Hirnforschung basieren, wird allen Zuhörern durch kleine Experimente immer wieder der praktische Nutzen von neuen Verhaltensweisen erlebbar gemacht. Dies illustrieren die Beispiele und machen den Lerneffekt noch nachhaltiger.

    Wie lange dauert der Vortrag zu Resilienz und wie ist er gestaltet?

    Es erwartet Sie ein aktivierender Medienmix, der auf Ihre Zielgruppe, Veranstaltung und Zuhörer/innen abgestimmt ist. Zwischen 30 Minuten und 2 Stunden bewegt sich der zeitliche Rahmen. Wenn es länger werden soll, dann können Resilienz-Workshop und Elemente aus Resilienz-Seminaren integriert werden. Gehalten wird der Vortrag als PowerPoint in Verbindung mit Flipchart/Pinnwand – bei größeren Auditorien ca. 80-1500 Personen benötige ich eine Extraleinwand und eine Projektion des Flipcharts.

    Wozu sollten Sie und die anderen Zuhörer/innen diesen Vortrag hören?

    Sie werden sich und andere nach dem Vortrag besser verstehen, entwickeln mehr Bewusstheit und Achtsamkeit gegenüber Ihrer Gesundheit und verstehen die Zusammenhänge von Resilienz, gehirngerechter Arbeit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden. Nach diesem Vortrag verstehen alle Zuhörenden, was ein Burn-out ist, wie man erste Anzeichen bemerkt und was man vorher für die eigene Resilienz tun kann.

    Für wen ist der Vortrag zu Resilienz geeignet?

    Für alle Formen von (Büro-)arbeitern/innen, egal ob in Ausbildung oder im Top-Management tätig. Die Anpassung der Inhalte an eine homogene Zielgruppe erfolgt selbstverständlich, bei heterogenen Gruppen, z. Bsp. im Rahmen von Betriebsversammlungen, Weihnachtsfeiern, Sommerfesten und Gesundheitstagen wird in Abstimmung mit dem jeweiligen Unternehmen ein Fokus festgelegt.

    Stichworte und mögliche Schwerpunkte für den Resilienz-Vortrag: Stress, Burn-out, Resilienz, gehirngerechtes Arbeiten, Wohlbefinden, Arbeitseffizienz, Gesundheit, Intuition, Resilienz-Strategien, Kommunikation, Führung, Egostate-Management, Powernap, Arbeitsplatzgestaltung, Umgang mit Scheitern, VUKA-Welt, organisationale Resilienz

    Dieser Vortrag basiert auf folgenden Büchern von Sebastian Mauritz:

    Das Ginkgo Prinzip – Arbeitest Du nur oder lebst Du auch? (erschienen 2009)
    Wenn schon Burn-out dann richtig – 10+ Tipps für den totalen Burn-out! (erschienen 2013)
    Selbstwert in 30 Minuten (erschienen 2017)

    Unsere Ausbildungen

    Resilienz Basic Ausbildung

    Sie wollen Resilienz für sich selbst und als Basis für weitere Ausbildungsmodule lernen?

    Dann finden Sie hier die Resilienz Basic Ausbildung – 4 Tage alle relevanten Grundlagen der Resilienz.

     

     

    Resilienz Trainer Training

    Sie wollen Resilienz trainieren oder ihr Trainings-, Beratungs- und Workshop-Portfolio erweitern?

    Dann finden Sie hier das Resilienz Trainer Training – 2 x 4 Tage Resilienz.

    Praxiserprobt und wissenschaftlich fundiert, mit Hochschulzertifikat.

     

    Resilienz Coach Ausbildung

    Sie wollen Resilienz im Coaching bei ihren Klienten stärken?

    Dann finden Sie hier die Resilienz Coach Ausbildung.

    Nach 4 Tagen Resilienz Basics mit den relevanten Grundlagen der Resilienz folgen weitere 4 Tage Resilienz-Coach-Ausbildung.

     

    Resilienz-Lotse werden

    Sie wollen die organisationale Resilienz verbessern und wichtige Mitarbeitende gezielt stärken.

    Dann sprechen Sie uns auf unser Resilienz-Lotsen-Programm an.

     

    “30 Minuten Selbstwert” von Sebastian Mauritz