Liebe macht glücklich

    „Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich“ – So sagte es der Schriftsteller Hermann Hesse. In dem Zitat steckt eine ganz elementare Botschaft für das Leben: Lieben macht glücklich! Das kann die Liebe zur Familie, zum Partner/ zur Partnerin, zu den Freunden oder zum Hobby sein. Die Liebe ist die stärkste Empfindung des Menschen und das größte Geschenk im Leben.

    Liebe und Resilienz

    Sie ist die stärkste Form der Zuneigung oder Wertschätzung – Gegenüber Menschen oder Objekten. Außerdem ist sie großer Bestandteil von einer der Säulen der Resilienz: Der Bindung. Unter Bindung verstehen wir die Beziehungen, die uns stärken und uns in unserem Alltag unterstützen. Bindungen, in denen wir Hingezogenheit empfinden sind besonders stark, weil es die höchste Form von emotionaler Verbundenheit ist. Das bedeutet, dass sie durch Bindung ein großer Faktor zum Aufbau von Resilienz ist.

    Liebe-Resilienz width=

    Liebe in der Luft – Love is in the air

    Wie drückt sich Liebe aus?

    Sie zeigt sich durch verschiedenste Ausdrücke. Im Gesicht beispielsweise zeigt sich Hingezogenheit als eine Mischform aus den Emotionen Freude und Interesse. Diese Ausdrücke richtig erkennen zu können, nennt sich übrigens Mimikresonanz. Auch andere körperliche Anzeichen wie Blicke, Unruhe und Körperhaltung fallen darunter.

    Zudem ist noch ein weiteres, interessantes Phänomen zu beobachten, wenn es um starke emotionale Bindungen geht. Dieses lässt sich beispielsweise bei Liebespaaren beobachten. Die Verhaltensweisen und Gewohnheiten der Partner passen sich aneinander an.

    In der Psychologie wird dieses Phänomen „Rapport“ genannt. Ausgelöst wird der Rapport durch die sogenannten Spiegelneuronen, die hauptverantwortlich für unsere Empathie Fähigkeiten sind. So gleichen sich in Beziehungen Sprache, Körperhaltung und weitere Gewohnheiten immer weiter an.

    Lieben und geliebt werden

    Sie macht uns glücklich wenn wir sie entgegengebracht bekommen, und auch wenn wir sie schenken. Sie gibt uns ein gutes Gefühl. Daher ist es wichtig im Alltag innezuhalten und uns daran zu erinnern, wie wichtig die Liebe ist. Den Liebsten zu zeigen, was man empfindet schafft nicht nur Wohlbefinden, es stärkt Bindungen und damit gleichzeitig die Resilienz.