Resilienz Blog

    Wege aus der Wutfalle

    Ein 15-Minuten-Fitness-Programm für ihre Leber Wut, Zorn, Ärger sind Emotionen die jeder von uns mal empfindet. Und sie sind genauso wichtig wie die positiven Empfindungen, denn das eine bedingt das andere. Ein Organ ist besonders in den Fokus zu nehmen, wenn es um...

    mehr lesen

    Organisationale Resilienz

    Kernressource moderner Organisationen Der Autor und Unternehmer Gregor Paul Hoffmann widmet sich in diesem Buch der Frage, wie Organisationen mit großen Veränderungen flexibel umgehen können, und was sie widerstandsfähiger gegen gefährliche äußere und innere Einflüsse...

    mehr lesen

    Empathie

      Empathie und empathisches leben   Der Begriff kommt aus dem Griechischen und ist eine Zusammensetzung aus dem Wort „-Path“, das „leiden, fühlen“ bedeutet und der Silbe „En-„, das „ein, in“ heißt. Dies wurde abgewandelt in „Em“, sodass sich Empathie mit „Einfühlen“...

    mehr lesen

    Menschlichkeit rechnet sich

    Resilienz & Menschlichkeit Immer schneller, billiger, effizienter und auf Gewinnmaximierung getrimmt! Das ist es, wonach viele Unternehmen handeln. Wer sich besonders umsichtig zeigt hat auf dem harten, kaltherzigen Markt keine Chance. Dass das allerdings nicht...

    mehr lesen

    Scham und Verlegenheit

    Was ist Scham? Scham ist, wie Schuld und Interesse eine Emotion, die (noch) nicht zu den Basisemotionen gezählt wird. Außerdem kann man sie als "erweiterte Emotion" bezeichnen, das heißt, sie wird nicht biologisch ausgelöst, sondern durch soziale „Trigger“...

    mehr lesen

    Mind & Body

    Körper und Geist - Geist und Körper „Gesundheit beginnt im Kopf!“ Dafür plädiert der Physiologe Johann Casper Rüegg, und er geht dieser These in seinem Buch „Mind & Body“ genauer auf den Grund. Mit wissenschaftlicher Genauigkeit, Präzision aber auch Charme...

    mehr lesen

    Lob

      Lob als Balsam für die Seele   Es tut uns gut, gelobt zu werden. Durch ein Lob werden Leistungen anerkannt und Verhaltensweisen wertgeschätzt. So erfahren wir Zustimmung und positiven Zuspruch. Unwillkürlich suchen wir immer nach Bestätigung, daher ist ein Lob so...

    mehr lesen

    Zehn Atemzüge zum Glück

    Resilienz & die richtige Atmung In seinem Buch „Zehn Atemzüge zum Glück“ zeigt der Autor Glen Schneider, wie einfach es sein kann dauerhaft glücklich zu sein. Denn alles was der Mensch dafür braucht, tut er stetig. Atmen. Wie nun eine sehr simple Atemtechnik unser...

    mehr lesen

    Walt-Disney-Strategie – Vom Wunsch zur Wirklichkeit

    Was ist die Walt-Disney-Strategie? Bei dieser Methode, im englischen auch „Disney method“ genannt, handelt es sich um eine Kreativitätstechnik. Mit ihr ist es einfacher, von einer Vision hin zur konkreten Umsetzung zu gelangen. Mitte der 1960er entwickelte Robert...

    mehr lesen

    Mark Divine: „Unbezwingbar wie ein Navy Seal”

    Resilienz und mentale Stärke für Erfolg auf höchster Ebene Wollen Sie genau so unbezwingbar sein, wie die Special Force der Navy? Dann beginnen Sie damit, Ihr Inneres zu stärken, um so jeder Herausforderung gewachsen zu sein. Die SEALs sind die Spezialeinheit der US...

    mehr lesen

    Dankbarkeit

    Dankbarkeit als Stressreduzierer Dankbarkeit ist etwas, dessen wir uns eigentlich jeden Tag bewusst sein sollten. Dabei können es auch kleine oder immaterielle Dinge sein, für die wir dankbar sind. Sei es die eigene Gesundheit, die Unterstützung einer lieben Person...

    mehr lesen

    Schuld und der resiliente Umgang damit

    Schuld und Resilienz - Wie sie miteinander zusammenhängen Schuld hat viele verschiedene Arten. So können Sie jemandem Geld schulden, oder an einem Unfall schuld sein. Dabei sind die Empfindungen je nach Art der Schuld unterschiedlich stark. Wir verbinden mit ihr aber...

    mehr lesen

    Eigenverantwortung

    Eigenverantwortung als Resilienz Kompetenz Was bedeutet Eigenverantwortung? Wer eigenverantwortlich ist, übernimmt für eigenes Handeln und die selbst getroffenen Entscheidungen Verantwortung. Das heißt die daraus folgenden Konsequenzen werden akzeptiert, ohne einen...

    mehr lesen

    Sitzhaltung

    Mit Resilienz zur guten Sitzhaltung Bei Schmerzen im Rückenbereich suchen wir die Ursache häufig in unserem Umfeld. Dabei ist es nicht die zu weiche Matratze oder der unbequeme Bürostuhl, sondern in den meisten Fällen handelt es sich um eine nicht abwechslungsreiche...

    mehr lesen

    Emotionen und Resilienz

    Emotionen und Resilienz - Was wird unter Emotionen verstanden? Unser Körper zeigt uns und anderen genau an, wie es uns geht und was wir empfinden – sowohl wenn es uns gut geht, als auch wenn wir beispielsweise unter Stress stehen. Diese natürliche Anzeige nennen wir...

    mehr lesen