Empathie

      Empathie und empathisches leben   Der Begriff kommt aus dem Griechischen und ist eine Zusammensetzung aus dem Wort „-Path“, das „leiden, fühlen“ bedeutet und der Silbe „En-„, das „ein, in“ heißt. Dies wurde abgewandelt in „Em“, sodass sich Empathie mit „Einfühlen“...

    mehr lesen

    Scham und Verlegenheit

    Was ist Scham? Scham ist, wie Schuld und Interesse eine Emotion, die (noch) nicht zu den Basisemotionen gezählt wird. Außerdem kann man sie als "erweiterte Emotion" bezeichnen, das heißt, sie wird nicht biologisch ausgelöst, sondern durch soziale „Trigger“...

    mehr lesen

    Lob

      Lob als Balsam für die Seele   Es tut uns gut, gelobt zu werden. Durch ein Lob werden Leistungen anerkannt und Verhaltensweisen wertgeschätzt. So erfahren wir Zustimmung und positiven Zuspruch. Unwillkürlich suchen wir immer nach Bestätigung, daher ist ein Lob so...

    mehr lesen

    Dankbarkeit

    Dankbarkeit als Stressreduzierer Dankbarkeit ist etwas, dessen wir uns eigentlich jeden Tag bewusst sein sollten. Dabei können es auch kleine oder immaterielle Dinge sein, für die wir dankbar sind. Sei es die eigene Gesundheit, die Unterstützung einer lieben Person...

    mehr lesen

    Schuld und der resiliente Umgang damit

    Schuld und Resilienz - Wie sie miteinander zusammenhängen Schuld hat viele verschiedene Arten. So können Sie jemandem Geld schulden, oder an einem Unfall schuld sein. Dabei sind die Empfindungen je nach Art der Schuld unterschiedlich stark. Wir verbinden mit ihr aber...

    mehr lesen